Konfirmandenallee 2014 

2014 haben die Konfirmandinnen und Konfirmanden einen Apfelbaum der Sorte Jonagold gepflanzt.

Der Jonagold ist der 4. Baum in der Konfirmandenalle am Leineufer.

 

Der Jonagold entstand um 1953 in Geneva (New York / USA) und ist seit 1968 im Handel. Der Baum ist ein mittelstark wachsend mit einem lockeren Aufbau. Die Früchte sind groß bis sehr groß mit einer grüngelblichen, sonnenseits karminroten, wachsigen Schale. Das Fruchtfleisch ist gelblich, süß-saftig, aromatisch und fest. Die Äpfel reifen von Anfang bis Ende Oktober. Der Baum kann eine Höhe von zwei bis vier Metern Höhe erreichen.

 

Zum Konfirmandenjahrgang 2014 gehören:

Von links nach rechts: Leon Buth, Jonas Schlüter, Vincent Nörtemann, Lina Kornmüller,Elena Doll und Fabian Schmäling (nicht auf dem Foto).